-en


-en
-en [e: zweiter Vokal des Alphabets (-en folgt auf -an)]
1) systematisches Suffix in den Stammnamen ungesättigter acycl. u. cycl. Kohlenwasserstoffe u. a. Stammhydride, die eine ggf. durch Lokanten lokalisierte Doppelbindung enthalten; Namen von Verb. mit zwei oder mehr Doppelbindungen enden auf -[a]dien, -[a]trien usw., z. B. Ethen (= Ethylen), But-2-en, Cyclohexa-1,3-dien, Triazen, Disilen;
2) systematische Endung in den halbsystematischen Namen von monocycl. u. polycycl. aromatischen Kohlenwasserstoffen, z. B. Benzen (= Benzol), Toluen, Cumen, Naphthalen, Anthracen, Phenanthren, Pentaphen, Chrysen; die -en-Namen der einfachen Aromaten werden in der dt. Fachsprache noch wenig akzeptiert;
3) Infix (-en-) in den Namen von Oxosäuren niedrigster Oxidationsstufen ( -ensäure).

Universal-Lexikon. 2012.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.